User Tools

Site Tools


handbuch_basics:allgemeines_zum_ftw-flugzeugbestand

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
Last revision Both sides next revision
handbuch_basics:allgemeines_zum_ftw-flugzeugbestand [2020/10/21 18:06]
gonzo
handbuch_basics:allgemeines_zum_ftw-flugzeugbestand [2021/02/26 12:12]
gonzo [Mieten, leasen und kaufen]
Line 5: Line 5:
 ====  Mieten, leasen und kaufen ==== ====  Mieten, leasen und kaufen ====
 Es gibt drei Methoden, zumindest in den Besitz eines Flugzeuges zu gelangen. Der einfachste Weg ist es, sich ein Flugzeug über einen vergleichsweise kurzen Zeitraum stundenweise zu mieten. Das Mieten eines Flugzeugs umfasst sowohl das Flugzeug selbst, dessen Wartung und die Crew (bis auf den Piloten). Der Mieter hat sich also nur noch um die Vermarktung bzw. Auslastung der Maschine sowie das Durchführen des Fluges als PIC (Pilot in Command) zu kümmern. Zudem übernimmt er neben der Flugzeugmiete auch noch Treibstoffkosten, Abfertigungsgebühren und die Gebühren für das Ground-Handling.  Es gibt drei Methoden, zumindest in den Besitz eines Flugzeuges zu gelangen. Der einfachste Weg ist es, sich ein Flugzeug über einen vergleichsweise kurzen Zeitraum stundenweise zu mieten. Das Mieten eines Flugzeugs umfasst sowohl das Flugzeug selbst, dessen Wartung und die Crew (bis auf den Piloten). Der Mieter hat sich also nur noch um die Vermarktung bzw. Auslastung der Maschine sowie das Durchführen des Fluges als PIC (Pilot in Command) zu kümmern. Zudem übernimmt er neben der Flugzeugmiete auch noch Treibstoffkosten, Abfertigungsgebühren und die Gebühren für das Ground-Handling. 
 +Es ist momentan nur möglich Flugzeuge der Lizenzklasse PPL vom FTW-Stock zu mieten.
 +Größere Flugzeuge müssen gekauft, vom Besitzer zur Miete freigestellt oder geleast werden.
  
 In der Realität entspricht dieses stundenweise Mieten am ehesten dem **ACMI-Leasing**. ACMI steht für die englischen Begriffe Aircraft (Flugzeug), Crew (Besatzung), Maintenance (Wartung) und Insurance (Versicherung). Ebenfalls gängig ist der Begriff Wet-Leasing, da er ein ähnliches Leistungsspektrum umfasst, in der Regel aber langfristig ausgelegt ist. Beim ACMI-Leasing erfolgt die Bezahlung pro Blockstunde. Die Blockzeit ist jener Zeitraum, der zwischen dem Anlassen der Motoren am Startflughafen und dem Abschalten am Zielflughafen liegt. Genau diese Zeit ist auch in Fly The World für die Berechnung der Miete relevant.  In der Realität entspricht dieses stundenweise Mieten am ehesten dem **ACMI-Leasing**. ACMI steht für die englischen Begriffe Aircraft (Flugzeug), Crew (Besatzung), Maintenance (Wartung) und Insurance (Versicherung). Ebenfalls gängig ist der Begriff Wet-Leasing, da er ein ähnliches Leistungsspektrum umfasst, in der Regel aber langfristig ausgelegt ist. Beim ACMI-Leasing erfolgt die Bezahlung pro Blockstunde. Die Blockzeit ist jener Zeitraum, der zwischen dem Anlassen der Motoren am Startflughafen und dem Abschalten am Zielflughafen liegt. Genau diese Zeit ist auch in Fly The World für die Berechnung der Miete relevant. 
handbuch_basics/allgemeines_zum_ftw-flugzeugbestand.txt · Last modified: 2021/07/27 13:13 by sentryraven